Dienstag, 5. April 2016

Somersby Apple Cider


Die alte Legende sagt: „Wenn man einen großartigen Cider herstellen möchte, soll man Wassailing üben“. Wahr oder nicht, aber ohne gewissener Magie, langjähriger Erfahrung und besonderer Rezeptur ist es fast unmöglich ein hohes Qualität Produkt auszuführen. Ich weiß nicht, welche Produktion Geheimnisse Somersby verwendet, aber ich kann sicher bestätigen, dass ihr Somersby Apple Cider ein ehrliches Meisterwerk ist, das ohne irgendeine künstlichen Zusatzstoffe hergestellt ist.


Das Getränk befindet sich in einer niedlichen durchsehenden Flasche mit sommerlichem Design und bedruckten Logo drauf. Die Flasche sitzt bequem in der Hand und man kann von ihr mit Vergnügen trinken. Schon nach dem ersten Schluck fühlt man den sehr erfrischenden und milden Geschmack des Ciders, wunderschönen Apfel, ohne Mehreinnahme und echt süffig. Der Geschmack hat eine richtige Menge von Süße und erinnert einen an fruchtigen Sekt. Es imponiert mich sehr, dass Somersby Apple Cider sich von Konkurrenten Produkten  unterscheidet und nicht einen Eindruck von  prickelnden Apfel Saft, so wie sie, hinterlässt. Das Getränk schmeckt am besten tief gekühlt,  trinkt sich sehr leicht und angenehm und lässt keinen komischen Nachgeschmack.


Mit Gießen in einem Glas entwickelt sich der Cider einen üppigen Schaum, der fast augenblicklich schmilzt. Sprudeln des Getränks ist auch nicht übertrieben und so mild, wie der Geschmack selbst. Mit dem Inhalt von 4,5% von Alkohol kann Somersby Apple Cider zu unterschiedliche Anlässe in verschiedenen Zeiten des Tages, als perfekten Begleiter sein.

Preis steht 1,29 Euro pro 0,33 ml Flasche. Die Flasche gefüllt mit ein geniales Getränk, welches wunderschön hergestellt wurde und sich mit ihrem knackigen Geschmack ein Platz bei Erstklassigen Ciders von alter Legende sicher garantiert. Probiert euch selbst, wie echte Legende schmeckt!


Viel Spaß,
Juls
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen