Sonntag, 21. Juni 2015

Domol Sportwaschmittel


Die sommerlichen, warmen Tage winken uns draußen und zwingen uns da mehr, als drinnen zu bleiben, und natürlich prädisponieren sie uns mehr Sport zu treiben und mehr intensive Aktivität zu haben. Man hat viel Spaß und positive Emotionen, leider ebenfalls stark verschmutzte und stinkende Kleidung. Domol Sportwaschmittel ist ein hervorragendes Flüssigwaschmittel, welches alle Probleme mit dem Waschen von Funktionsbekleidung einfach weg schmeißt.


Die Flasche ist eher klein und wegen der Griffseite ist sehr bequem zu benutzen. Die Verschlusskappe lässt das Produkt einfach dosieren und danach ohne vergießen, sauber und akkurat sich sehr dicht schließen. Eine volle Verschlusskappe (37 ml) erlaubt 2,5 kg Wäsche mit perfekte Ergebnisse waschen. Dieses Waschmittel ist geeignet für Temperaturen von 30, 40 und 60 Grad. Ich habe es mit 40 und 60 Grad probiert und bin von dem Ergebnis sehr beeindruckt. Ich habe meine Sportkleidung von Elastan, Microfaser und Baumvolle gewaschen, außerdem Fleece-Jacken und sogar Pullover, alles ist absolut sauber und extrem frisch geworden, alle hartnäckige Gerüche spurlos verschwunden. Die Farben meiner Wäsche nach dem Waschen leuchten und wirken wie aufgefrischt, dankbar des besonderes Farbpflegeformel. Was sehr wichtig ist, daß meine Kleidung nichts von der Funktionalität oder Form eingebüßt hat: kein Unterschied before und after. Der Duft von Domol Sportwaschmittel ist sehr leicht und irritiert gar nicht.  Die Wäsche riecht nach dem Waschen sehr angenehm und erfrischend und die Frische hält lange danach an.  Mit diesem Waschmittel soll man keinen Weichspüler verwenden.


Preis steht 1,99 Euro pro 750 ml Flasche. Die Flasche mit hochwertiger Pflege für atmungsaktive Funktionskleidung, Membranbekleidung, Elastan, synthetische und natürliche Fasern, sowie Mikrofaserstoffe und Mischgewebe. Die Flasche ermöglicht uns mehr Sport zu treiben und weniger über waschen denken. In Deutschland findet man Domol Sportwaschmittel exklusive bei Rossmann.

Viel Spaß,
Juls





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen